// sie lesen ...

Neuheiten

Eingeheizt wie von Zauberhand

Davon hat jeder schon geträumt: Man kommt nach dem Winterurlaub nach Hause, öffnet die Türe und wohlige Wärme strömt einem entgegen. Keine kalte Bude mehr, obwohl man doch die Heizung energiebewusst runtergestellt hatte. Möglich macht das keine Zauberhand oder hilfreiche Nachbarn, sondern der neue intelligente und benutzerfreundliche Heizkörperthermostat Living Eco von Danfoss. Bis zu 23 Prozent Energie lassen sich einsparen, wenn die alten Thermostate durch Living Eco ersetzt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine europaweite Studie der Fachhochschule Aachen. Der Grund dafür liegt in den ausgetüftelten Funktionen, die der neue Regler mit sich bringt. Wie etwa die Programmierung: Die einmal eingestellten Temperaturen werden Tag und Nacht eingehalten.

Gesundheitsexperten raten, dass 17 Grad Celsius nachts genügen, um einen erholsamen Schlaf zu fördern, und 21 Grad tagsüber als optimale Temperatur ausreichen. Wer dem zustimmt, der muss keinen Handschlag mehr tätigen. Denn das ist eines von drei vorinstallierten Programmen bei Living Eco. Aber natürlich lassen sich diese Einstellungen jederzeit ändern – bis hin zum Erstellen des ganz persönlichen wöchentlichen Heizplans. Damit kann der Thermostat so programmiert werden, dass die Temperatur bei der Rückkehr der Bewohner wieder Wohlfühl-Niveau erreicht hat. Die Einschaltoptimierung macht es möglich, dass nach einer Absenkphase wieder rechtzeitig angefangen wird zu heizen.

Ein weiterer Clou: Wenn ein Fenster geöffnet ist, erkennt der intelligente Fühler auch diese Veränderung und reagiert darauf: Das Ventil schließt sich selbständig, wodurch Energieverschwendung vermieden wird. Auch außerhalb der Heizperiode arbeitet Living Eco clever und vorausschauend. Die Ventile werden einmal pro Woche automatisch geöffnet und geschlossen. Diese Antiblockierfunktion sorgt mit dafür, dass sie in langen Heizpausen nicht verkleben und voll funktionsfähig bleiben.  Living Eco ist mit einem Display ausgestattet, auf dem alle wichtigen Informationen auf einen Blick erkennbar sind und kontrolliert werden können. Dass sich die Investition dank der deutlichen Energieeinsparung schon nach wenigen Heizperioden rentiert, spricht ebenso für den Thermostat wie sein schickes Design.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Eingeheizt wie von Zauberhand”

Hinterlassen Sie einen Kommentar