// sie lesen ...

Planen + Bauen + Sanieren

HOMATHERM setzt neue Qualitätslevel

Vielfältige Möglichkeiten Dach und Fassade sowie Boden, Wand und Decke gegen Wärmeverluste und Überhitzung zu schützten, hat HOMATHERM auf dem Branchentreff, der Dach+Holz 2012, in Stuttgart präsentiert. Eine Innovationsshow aus kostengünstigen Anwendungslösungen, ergänzt durch neue Dämmdicken und Profile standen im Fokus des viel besuchten Messestandes in Halle 3. Auf großes Interesse am HOMATHERM Messestand stieß auch der frisch erschienene Planungsguide, der mit kurzen Links und QR-Codes eine crossmediale Verbindung zur HOMATHERM Webseite und zur Online-Planungssoftware herstellt. So bietet der Komplettanbieter eine einfache und wirkungsvolle Unterstützung bei der Planung maßgeschneiderter Dämmkonzepte. „Die vielen positiven Kontakte mit unseren Kunden auf der Dach+Holz haben wieder gezeigt, Planer und Verarbeiter nutzen die Vorteile unseres wirtschaftlichen Komplettsortiments und die Kombinationsvielfalt an individuellen Dämmlösungen“, resümiert Geschäftsführer Horst Mosler. „Unser Anspruch lautet: Vom Keller bis zum Dach bieten wir für jeden Geldbeutel eine Alternative. Mit HOMATHERM zu planen und zu dämmen macht Spaß und geht leicht von der Hand“, fasst Mosler den Qualitätsanspruch zusammen.

UD-Q11 protect: neue Dicken und angepasstes Nut-Feder-Profil
Um Kälteeinbrüchen – wie wir sie gerade erleben – wirksam zu entgegnen, hält HOMATHERM mit druckfesten Dämmplatten, flexiblen Dämmmatten und losen Dämmflocken vom Keller bis zum Dach das passende Produkt bereit. Ob folienfreie Dachsanierung, Wärmedämm-Verbundsystem oder Geschossdeckendämmung, die modernen Holzfaser- und Zellulosedämmstoffe schützen die Gebäudehülle vor Wärmeverlusten im Winter wie vor Überhitzung im Sommer. Zudem ist sicher: Die Vorgaben für die Energieeffizienz im Neubau und im Bestand werden in den kommenden Jahren weiter steigen – zunächst mit der EnEV 2013, ab 2020 mit dem europaweit verpflichtenden Passivhausstandard für den Neubau. Um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden und noch bessere Dämmleistungen zu erzielen, hat HOMATHERM das Sortiment der druckfesten Unterdeckplatte UD-Q11 protect um zwei weitere Dicken ergänzt. So gibt es die hochwertige Platte im Format 1.800 x 590 Millimeter ab sofort auch in den Dämmdicken 140 Millimeter und 160 Millimeter. Als Zusatzdämmung oberhalb der Dachsparren oder in hinterlüfteten Fassaden können die neuen Dämmdicken wirtschaftlich in einem Arbeitsgang verlegt werden. Zur leichteren Verarbeitung wurde zudem das Nut-Feder-Profil angepasst und damit eine hohe Kantenstabilität, die Festigkeit der Platte und Dichtigkeit der Verbindung gewährleistet.

Diskussion

Keine Kommentare zu “HOMATHERM setzt neue Qualitätslevel”

Hinterlassen Sie einen Kommentar