// sie lesen ...

Neuheiten

Hocheffiziente Pumpentechnik von Wilo

Zukunftssichere Pumpenlösungen für zahlreiche Anwendungen in der Klima- und Kältetechnik sowie in der Industrie präsentiert der Dortmunder Pumpenspezialist WILO SE den Messebesuchern der Chillventa vom 9. bis zum 11. Oktober 2012. Die aktuellen Hocheffizienzpumpen-Baureihen des Herstellers setzen Maßstäbe in punkto Energieeffizienz. Sie erfüllen schon heute alle Anforderungen von drei EU-Verordnungen unter der europäischen ErP-(Ökodesign-)Richtlinie. Diese definieren zwischen 2011 und 2020 zunehmend strenge Grenzwerte für die Energieeffizienz von Elektromotoren und Umwälzpumpen sowie den hydraulischen Wirkungsgrad von Trockenläuferpumpen.

Für kleinere Heiz- und Kühlkreisläufe sowie für industrielle Umwälzanlagen stehen die Standard-Hocheffizienzpumpe „Wilo-Yonos PICO“ sowie das Premium-Modell „Wilo-Stratos PICO“ zur Verfügung. Mit ihnen sind gegenüber ungeregelten Altpumpen Stromverbrauchseinsparungen von bis zu 90% möglich. Die äußerst kompakten Hocheffizienzpumpen in Nassläuferbauweise zeichnen sich durch besonders einfache Installation und hohe Bedienungsfreundlichkeit aus.

Mit der hocheffizienten Trockenläuferbraureihe „Wilo-Stratos GIGA“ bietet Wilo ein besonders energieeffizientes Pumpenmodell für den oberen Leistungsbereich, unter anderem in Klima- und Kühlanwendungen bis zu einem Temperaturbereich des Fördermediums von -20°C und einem maximalen Glykolanteil von 40% in Serie und bis zu 50% optional. Basierend auf einem Motorenwirkungsgrad von bis zu 94% erreichen die Pumpen der neuen Baureihe nach Angaben des Herstellers einen besonders hohen Gesamtwirkungsgrad.

Für den Einsatz in Wasserversorgung, Druckerhöhung, industriellen Umwälzanlagen und Kühlwasserkreisläufen ist die Hochdruckkreiselpumpe „Wilo-Helix EXCEL“ konzipiert. Alle Modelle der Serie verfügen über eine mit extrem präziser Laserschweißtechnik gefertigte Hydraulik, die im Zusammenspiel mit der hocheffizienten EC-Motorentechnologie besonders hohe Gesamtwirkungsgrade ermöglicht. Zudem bietet Wilo auch Druckerhöhungsanlagen mit zwei bis vier vertikalen „Wilo-Helix EXCEL“-Pumpen und einem benutzerfreundlichen Regelgerät.

Die Energieeffizienz des Motors beruht bei der „Wilo-Stratos GIGA“ wie bei der „Wilo-Helix EXCEL“ auf einem neuen hocheffizienten Antriebskonzept, dem High Efficiency Drive (HED). Dadurch erreichen die beiden Modelle nach Angaben des Herstellers Motorwirkungsgrade, die sogar über den Grenzwert der für die Zukunft vorgesehenen und dann besten Effizienzklasse IE4 (gemäß IEC TS 60034-31 Ed.1) hinausgehen. Damit werden alle zukünftigen Vorgaben der seit dem 16. Juni 2011 in Kraft getretenen neuen EU-Verordnung unter der europäischen Ökodesign-Richtlinie zur Energieeffizienz von Elektromotoren weit übertroffen.

Als zeitsparende Lösung für die Pumpenauslegung stellt Wilo zudem die neueste Version seiner Auslegungssoftware „Wilo-Select“ vor. Mit dem kostenlosen Programm gelangt man in Sekundenschnelle zur passenden Pumpe für jeden Anwendungsfall. Das Programm liefert weitere Arbeitshilfen wie Produktbeschreibungen, Betriebsanleitungen und Ausschreibungstexte oder eine Amortisationsberechnung.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Hocheffiziente Pumpentechnik von Wilo”

Hinterlassen Sie einen Kommentar