// sie lesen ...

Planen + Bauen + Sanieren

Grüne Wiesn im Hippodrom mit Osram

Wenn vom 22. September bis 7. Oktober wieder Millionen von Besuchern auf das größte Volksfest der Welt strömen, wird neben ausgelassener Stimmung auch die Umwelt im Mittelpunkt stehen. Zwar ist das Hippodrom nicht das größte Wiesn-Zelt, dafür ist dessen Einsatz für die Umwelt umso größer: Mit dem Austausch von 550 Glühlampen gegen energieeffiziente Osram LED-Lampen spart das Festzelt während des Oktoberfestes etwa 1,2 Tonnen CO2 ein. Insgesamt 550 warmweiße LED-Lampen des Münchner Unternehmens Osram rücken zum 110. Jubiläum des Hippodroms in diesem Jahr Besucher, Speisen und Getränke ins beste Licht und schonen gleichzeitig die Umwelt. Statt 25 Watt wie die bisher eingesetzten Glühlampen benötigen die neuen Leuchtmittel lediglich 5 Watt Leistung für die gleiche Helligkeit und sparen damit während der 16-tägigen Wiesn etwa 2.500 kWh Strom ein. Das entspricht 1,2 Tonnen oder mehr als 600.000 Liter CO2. „Gemeinsam mit Osram machen wir das Oktoberfest wieder ein Stückchen grüner. Wir möchten zeigen, dass man auch beim Feiern die Umwelt nicht vergessen sollte und wollen zeitgleich ein Zeichen in Richtung nachhaltige Wiesn setzen“, erklärt Sepp Krätz, Festwirt des Hippodroms. Dass mit energieeffizienter Beleuchtung auch die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommt, zeigt das warmweiße Licht deutlich: Es erzeugt eine angenehme, gemütliche Atmosphäre und lädt so zum Schunkeln und Feiern ein.

Aller guten Dinge sind drei – und mehr!
Nach der Hacker-Festhalle im Jahr 2007 und dem Löwenbräu-Zelt im letzten Jahr ist das Hippodrom bereits das dritte Wiesn-Zelt, das auf energieeffiziente Beleuchtung von Osram umstellt und damit einen wichtigen Beitrag für die Umwelt leistet. Und es sollen noch mehr werden: „Wir freuen uns sehr, dass sich mit dem Hippodrom eines der bekanntesten Zelte entschieden hat, auf ein energiesparendes Beleuchtungskonzept umzurüsten. Unser Ziel ist natürlich, dass in einigen Jahren alle Wiesn-Zelte in energieeffizientem Licht erstrahlen, damit sowohl Besucher als auch die Umwelt vom Oktoberfest profitieren“, so Klaus-Günter Vennemann, CEO des Bereichs Allgemeinbeleuchtung bei Osram.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Grüne Wiesn im Hippodrom mit Osram”

Hinterlassen Sie einen Kommentar