// sie lesen ...

Planen + Bauen + Sanieren

13. Forum Solarpraxis

Bundesumweltminister Peter Altmaier eröffnet am 22. November 2012 das 13. Forum Solarpraxis in Berlin. Die zweitägige Konferenz bringt Politik-, Finanz- und Pressevertreter mit der Solarbranche an einen Tisch und gibt einen praxisnahen Überblick über aktuelle Entwicklungen rund um die Themen Photovoltaik und Solarthermie. Mit rund 850 internationalen Teilnehmern war das Forum Solarpraxis 2011 eine der größten Konferenzen der Solarbranche in Deutschland.

Vor dem Hintergrund der Abwanderung der Produktion in Billiglohnländer, weltweit sinkender Modulpreise und der Kürzungen der Solarförderung einerseits sowie der weltweit wachsenden Bedeutung der Solarenergie und der deutschen Energiewende andererseits bewerten Experten die Entwicklung der internationalen Solarmärkte und die Chancen der Solarenergie nach der Einspeisevergütung.

Diskutiert werden branchenrelevante Themen wie Gesetzgebung und rechtliche Rahmenbedingungen, neue Märkte und Marktentwicklungen, Finanzierung und Netzintegration. Neben dem deutschen Markt werden vielversprechende europä-ische und außereuropäische Märkte näher beleuchtet. Diskussionsrunden mit Vertretern der Bundestagsfraktionen, CEOs führender Solarunternehmen, Marktforschungs- und Analyseinstitutionen sowie Journalisten aus Fach- und Tagespresse runden das Programm ab.

Das Forum Solarpraxis hat sich mittlerweile als renommierter Treffpunkt mit guten Möglichkeiten zum fachlichen Austausch etabliert. Die Konferenz richtet sich u. a. an Hersteller, Investoren, Versicherungen, Energieversorgungsunternehmen und Projektentwickler. Ein unabhängiges Beratergremium aus Industrie, Consulting und Wissenschaft sorgt auch in diesem Jahr dafür, dass die rund 850 internationalen Teilnehmer von einem qualitativ hochwertigen und praxisnahen Programm mit drei parallelen Foren profitieren.

Diskussion

Keine Kommentare zu “13. Forum Solarpraxis”

Hinterlassen Sie einen Kommentar