// sie lesen ...

Planen + Bauen + Sanieren

Klebeprodukte für jeden Bereich

Hersteller von Fertighäusern sind beim Bau in der Regel für alle Arbeitsschritte verantwortlich – von der Planung über die Vorfertigung der Elemente bis hin zu deren fachgerechter Montage vor Ort. Treten Bauschäden auf, stellen sie in Haftungsfragen somit den einzigen Ansprechpartner dar. Umso wichtiger ist es deshalb, dass sich die Unternehmen auf die verwendeten Materialien verlassen können. Vor allem bei der Umsetzung der luft- und winddichten Ebenen ist Qualität gefragt, weil bereits kleinste Lecks die Bildung von Schimmel nach sich ziehen können.

Um auf Nummer sicher zu gehen, kommen für viele Anbieter nur Systemlösungen in Frage. Der schwäbische Hersteller KitzlingerHaus, der sich auf eine besonders ökologische Bauweise spezialisiert hat, setzt bei der Verklebung auf die Hochleistungsprodukte von Siga. „Das breite Sortiment bietet für jeden Einsatzbereich und jede Anforderung das passende Band“, erklärt Geschäftsführer Uwe Kitzlinger. Mit dem schlagregensicheren und gleichzeitig diffusionsfähigen Wigluv werden beim Hersteller zum Beispiel Fenstersimse und Türbleche abgedichtet sowie Dachfensterschürzen abgeklebt. Um Unterspannbahnen auf der Traufschalung zu befestigen, verwendet man das doppelseitig stark klebende Twinet. Beim Primern von Weichfaserplatten kommt das schnell trocknende Dockskin zum Einsatz, das eine starke Tiefenwirkung besitzt und bereits ab – 10 °C verarbeitet werden kann.

Ein weiterer Pluspunkt ist laut Kitzlinger die hohe Qualität der schnell und einfach zu verarbeitenden Produkte: „Die Materialien verfügen über eine enorme Klebkraft, die dauerhaft Bestand hat.“ Somit besteht keinerlei Risiko, dass sich die Bänder nach einigen Jahren ablösen und dadurch einen Schimmelpilzbefall begünstigen. Beim Öko-Haushersteller weiß man außerdem zu schätzen, dass die Klebematerialien des Schweizer Unternehmens für alle marktüblichen Dampfbremsen und Unterdeckbahnen zugelassen sind. Dadurch könne man flexibel bleiben und trotzdem sicher sein, dass es bei verschiedenen Kombinationen nicht zu Komplikationen kommt. Treten doch einmal Produkt- oder Verarbeitungsfragen auf, die nicht in der detaillierten Gebrauchsanleitung zu finden sind, gibt es schnell Hilfestellungen. „Kompetente Anwendungstechniker stehen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung und kümmern sich zügig um die entsprechende Lösung“, berichtet Uwe Kitzlinger. Mit der Siga-Academy, einer intensiven Verarbeiter-Ausbildung rund um die luft- und winddichte Gebäudehülle, gebe es darüber hinaus eine gute Möglichkeit, die eigenen Handwerker auf den neuesten Kenntnisstand zu bringen.

Abgesehen von den praktischen Vorteilen überzeugen sämtliche Siga-Produkte auch in einem anderen Punkt: sie sind komplett frei von Wohngiften wie Lösungsmitteln, Weichmachern, Chlor und Formaldehyd. In die Philosophie von Herstellern wie KitzlingerHaus, wo großer Wert auf den Aspekt der Wohngesundheit gelegt wird, fügen sie sich damit nahtlos ein.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Klebeprodukte für jeden Bereich”

Hinterlassen Sie einen Kommentar