// sie lesen ...

Planen + Bauen + Sanieren

Heizkomfort im Einklang mit der Natur

In einem Einfamilienhaus wird fast 90 % der Energie für Wärme und Warmwasser verbraucht. Das heißt, das größte Einsparpotential liegt im Keller. Grund genug über den Austausch der alten Heizung nachzudenken, denn moderne Heizkessel verbrauchen zudem bis zu 40 Prozent weniger Brennstoff. Setzt man dazu noch auf Holzpellets, kann man zurzeit bis zu 45 Prozent Heizkosten im Vergleich zu Öl oder Gas einsparen und gleichzeitig umweltfreundlich heizen. Zahlreiche Vorteile, die für den Einsatz einer Pelletsheizung sprechen.

In Holzmaden, im Landkreis Esslingen war beispielsweise ein intelligentes, ökologisches Gesamtkonzept gefragt, als das alte Bauernhaus aus den 20er Jahren zu einem modernen Niedrigenergiehaus umgebaut werden sollte. Die Wahl fiel nicht nur aufgrund der umweltfreundlichen und kostengünstigen Heizmethode auf ein Pelletsheizsystem von ÖkoFEN. Die gesamte Heizanlage konnte auch problemlos im Keller des Bauernhauses – dem ursprünglichen Öltankraum – auf ca. 16 m² untergebracht werden. Neben dem hocheffizienten ÖkoFEN Pelletsheizkessel mit Brennwerttechnik, fand auch ein hochwertiger Pufferspeicher mit 1.000 Liter Volumen für die Warmwasserversorgung Platz. Ebenfalls im Heizungskeller befindet sich das Pelletslager. ÖkoFEN lieferte hierfür einen raumhohen Gewebetank. Von dort aus gelangen die Pellets vollautomatisch über eine Förderschnecke zum Brenner. Das System erkennt und regelt selbstständig die optimale Brennstoffzufuhr, um maximale Effizienz zu gewährleisten. Die Pelletsanlieferung erfolgt einmal pro Jahr. Logistisch vergleichbar mit einer Ölheizung, werden die Pellets durch einen Schlauch in den staubdichten und platzsparenden ÖkoFEN Gewebetank eingeblasen.

Dieses Beispiel zeigt: Der österreichische Hersteller ÖkoFEN ist Europas Spezialist für Pelletsheizungen. Ständige Investitionen in Forschung und Entwicklung stehen schon seit Firmengründung im Vordergrund und haben entscheidend zum heutigen Komfort von Pelletsheizsystemen beigetragen. Egal ob für den gut gedämmten Neubau ab einer Leistungsgröße von 4 bis 8 Kilowatt, einem Ein- oder Zweifamilienhaus älterer Bauart von 8 bis 25 Kilowatt oder für Firmen und kommunale Gebäude von 25 bis 224 kW Wärmebedarf – ÖkoFEN hat für jede lokale Gegebenheit die passende Heizlösung. So gehören neben den intelligenten Pelletsheizungen inkl. Lager- und Fördertechnik und Pufferspeichern auch Solarkollektoren und komplett vorinstallierte Heizzentralen zur Außenaufstellung zum Programm.

Die neueste Innovation: Die ÖkoFEN Pellematic Smart vereint in einem Gerät auf nur 1,5 Quadratmetern eine Pellets-Brennwertheizung mit Pufferspeicher. Mit einer Leistung von 4 bis 8 kW ist sie ideal auf den Wärmebedarf von Neubauten ausgerichtet.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Heizkomfort im Einklang mit der Natur”

Hinterlassen Sie einen Kommentar