// sie lesen ...

Energie sparen

Prima Klima in der Garage

(epr) Sobald die Tage kälter werden, zieht wieder Leben in die Garage ein. Hier bekommen die empfindlichen Gartenpflanzen ein warmes Plätzchen zum Überwintern, die Wintersportausrüstung der Familie wird für ihren baldigen Einsatz fit gemacht und das Auto ist wieder Dauergast, um es vor den Minusgraden und zugefrorenen Scheiben zu schützen. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, eine wärmegedämmte Garage zu haben, denn auch dieser Nebenraum spielt in Sachen Energieeffizienz eine wichtige Rolle.

Gut isoliert, aber belüftet
In dicht bebauten Gegenden steht die Garage meist nicht mehr für sich allein, sondern schließt sich nahtlos ans Wohngebäude an. Das Garagentor ist demnach nicht nur ein großflächiges Designelement, sondern ihm kommen auch essenzielle Isolier- und Sicherheitsaufgaben zu. Und so ist eine richtige Wärmedämmung des viel genutzten Raumes das A und O und sollte keineswegs vernachlässigt werden. Verbindungstüren zwischen Garage und beheiztem Wohnraum werden immer beliebter, daher ist eine Isolierung des Tores eigentlich unumgänglich, möchte man nicht wertvolle Wärme nach außen verlieren. Gut gedämmt und dicht setzt aber auch voraus, dass für eine entsprechende Lüftung gesorgt ist, denn gerade in den Wintermonaten kommt Feuchtigkeit durch Schnee, Regen und Eis vom Auto in die Garage. Sollen diese Pfützen schnell abtrocknen, ist es notwendig, dass die Garage „atmen“ kann.

Ideal sind daher Garagentore, die eine Bodendichtung mit Belüftungsschlitzen besitzen, wie sie beispielsweise der Hersteller Entrematic mit seinen Normstahl Toren anbietet. Die Normstahl Deckensektionaltore der Superior 42 Serie verfügen über ein integriertes Lüftungssystem an der Bodenabdichtung und sorgen so kontinuierlich für ein gutes Klima in der Garage. Dazu tragen auch die isolierten, 42 Millimeter starken sowie thermisch getrennten Paneele bei. In Sachen Energieeffizienz ist die Kombination von Dämmung und Lüftung unschlagbar. Die zuverlässige Isolierung hält die Innentemperatur stabil und schützt so gegen Kälte und Hitze – von diesem prima Klima profitieren auch die überwinternden „Gäste“ in der Garage. Ausführliche Informationen rund um alle Torvarianten und einen kompetenten Fachhändler in der Nähe findet man unter www.normstahl.de.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Prima Klima in der Garage”

Hinterlassen Sie einen Kommentar