// archiv

Dämmstoffe

This tag is associated with 5 posts

Mit Cellulose gegen Feuchteschäden

Wer heute baut oder saniert, ist an die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) gebunden. Bei der Auswahl des Dämmmaterials wird daher zunächst einmal darauf geachtet, die geforderten Einsparwerte zu erreichen. Was dabei oft vergessen wird: Viele herkömmliche Dämmstoffe sind anfällig für Feuchteschäden. Ganz anders sieht es hingegen bei den Dämmstoffen aus Cellulose aus.

Wärmedämmung: Gesund bleiben im dichten Haus

Gebäude verbrauchen knapp 40 Prozent der gesamten Energie in Deutschland. Bis zu 85 Prozent davon wird buchstäblich „verheizt“. Vor allem durch ungedämmte Außenwände und Lecks in der Haushülle entweicht viel Wärme. Daher hat der Gesetzgeber die Energieeinsparverordnung (EnEV) ins Leben gerufen. Laut dieser ist eine gute Wärmedämmung bei Neubauten Pflicht und auch bei der Nachrüstung [...]